Hermeskim Signal – Störungsfreier Patiententransport

Transport eines Patienten im Krankenhaus

Störungen einfach in den Griff bekommen

Verzögerungen im Patiententransport können gravierende Folgen haben. Durch schnelle Reaktion auf unerwartete Ereignisse lassen sich diese Auswirkungen minimieren. Aber wie kann man dafür sorgen, dass Verzögerungen gar nicht erst entstehen? Ganz einfach: Mit Hermeskim Signal.  

Der Patiententransport im Krankenhaus spielt auf den ersten Blick eine untergeordnete Rolle, tatsächlich aber handelt es sich um einen kritischen Prozess, weil darin alle Fachabteilungen und Funktionsbereiche involviert sind. Kommt es zu Beeinträchtigungen, Verzögerungen oder Ausfällen so führt das zu Störungen bei medizinischen Abläufen. Diese erzeugen wiederum zusätzliche Aufwände und Kosten. Die Störungen können viele Ursachen haben, die häufigsten sind:

  • Fehlende Abstimmungen zwischen den Abteilungen
  • Mangelhafte Planung
  • Unstrukturierte Prozesse

Einzeln und für sich betrachtet sind diese Störfaktoren nicht kritisch. Kommt es aber zu einer Häufung, kann sehr schnell ein Flaschenhals entstehen, der weitreichende Auswirkungen hat. Je schneller man auf so eine Situation reagieren kann, desto einfacher ist die Bereinigung. Hier ist von allen Abteilungen lösungsorientiertes Handeln gefragt. Um die Logistik zu entlasten gibt es vielleicht kurzfristig einen Mehraufwand in anderen Bereichen. Das sorgt nicht immer für Verständnis, bzw. oft sogar für zusätzliche Irritationen.

Herkömmliche Lösung: Kompliziert und teuer

Gibt es eine zentrale Stelle, die die Transporte koordiniert bzw. überwacht, so besteht die Möglichkeit, dass diese dann unterstützend eingreift. Das setzt aber voraus, dass ständig alle Transporte überwacht werden. In der Praxis ist das nur schwer umsetzbar. Um eine lückenlose Überwachung zu gewährleisten müssen mehrere Mitarbeiter eingesetzt werden. Zudem können diese keine anderen Aufgaben übernehmen, was hohe Kosten verursacht.

Effiziente Lösung: Hermeskim Signal

Um die Pünktlichkeit von Patienten-Transporten zu garantieren, haben wir HERMESKIM SIGNAL entwickelt. Mit dieser digitalen Lösung ist es möglich, bei Unter- bzw. Überschreitung von kritischen Kennzahlen – z. B. Pünktlichkeit für OP Transporte – aktiv eine Nachricht an die verantwortliche Stelle zu senden. Dort kann dann zeitnah korrigierend eingegriffen werden. Damit ist die Pünktlichkeit wieder gesichert und die weiteren Abläufe verzögern sich nicht. Dabei ist es individuell möglich, Regeln – basierend auf Kennzahlen, Zeitfenster und vielen weiteren Kriterien – zu definieren. Es gibt verschiedene Benachrichtigungsmöglichkeiten, die auch kombiniert werden können. Zum Beispiel:

  • »Viele Transporteure zugleich in Pause«
  • »Es wurden mehr Transporte angefordert, als es Transporteure gibt«
  • »Verspätung von OP-Transporten«
  • u. a. m.

Kostenloses Webinar: Jetzt anmelden!

Sie haben Fragen zu Hermeskim Signal? Dann nehmen Sie am kostenlosen Webinar zum diesem Thema teil. Das nächste Webinar findet am Mittwoch, 26. August 2020 statt.

Ihre Vorteile:

  • Die Teilnahme ist kostenlos
  • Sie erleben den Nutzen von Hermeskin Signal direkt
  • Sie können sich von den vielfältigen Funktionen live überzeugen
  • Unser Team beantwortet Ihre Fragen

 

Oliver Bellido
Über den Autor

Oliver Bellido ist seit 2003 im Bereich der Gesundheit und Soziales für die Menschen in Deutschland unterwegs. Er hat große Erfahrungen im Bereich Krankenhaus und Logistik und kennt die Prozesse, die für ein reibungslosen Ablauf im Patiententransport sorgen.

Kommentar absenden